Moltkestraße 41a,
12203 Berlin
Steglitz-Zehlendorf
Stadtteil Steglitz



Friedpark Friedhof Lichterfelde




Nach dem Bau der Hauptkadettenanstalt und der wachsenden Villenkolonie in Lichterfelde war die Kapazität des alten Kirchhofes um die Dorfkirche erschöpft.
Auf einer Fläche von rd. 2 ha entstand im Jahre 1876 der neue landeseigene Friedhof als Begräbnisstätte für alle Bürger von Lichterfelde. Er wurde als Alleenquartierfriedhof angelegt.
In den Jahren 1889/90 erfolgte der Bau einer Feierhalle aus rotem Backstein. Das schmiedeeiserne Friedhofstor stammt aus der Zeit von 1903/04.
Die Feierhalle, das Friedhofstor sowie die Friedhofsmauer mit Familiengrabstätten stehen als Gesamtensemble unter Denkmalschutz.
Auf dem Friedhofsgelände befinden sich u.a. 3 Ehrengräber der Stadt Berlin.



7 Gedächtnisstätten angelegt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü