Bergstraße 38,
12169 Berlin
Steglitz-Zehlendorf
Stadtteil Steglitz


Friedpark Friedhof Steglitz

Der an der Bergstraße gelegene Friedhof Steglitz ist im Jahre 1875 auf einem weiten Gelände errichtet worden und erfuhr wegen des weiteren Bevölkerungswachstums mehrere Erweiterungen. Er hat gepflegte Gehwege, viele Hecken und Alleen.
Die ursprünglich 1904 entstandene Friedhofskapelle wurde im Weltkrieg zerstört und ist danach, ohne den ursprünglichen Turmaufbau und das Kreuzgewölbe, neu aufgebaut worden.

Das höchste Bauwerk des Friedhofes ist ein markanter Wasserturm aus der Zeit des 1. Weltkrieges, der durch die Flächenerweiterungen dazu gekommen ist. Nach jahrelangem Leerstand und fortschreitender Baufälligkeit restaurierte ihn ein privater Investor sehr aufwendig und liebevoll. Seit 1992 steht der Turm unter Denkmalschutz.

Auf einer nicht genutzten Friedhofserweiterungsfläche wurde Anfang 2007 ein privater Tierfriedhof errichtet. Laut Friedhofsentwicklungsplan wird es zukünftig auch Schließungen von Friedhofsflächen geben, welche dann langfristig für Grünflächen genutzt werden sollen.



29 Gedächtnisstätten angelegt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü