Alt-Mariendorf 37,
12107 Berlin
Tempelhof-Schöneberg
Stadtteil Tempelhof


Friedpark Friedhof Alt-Mariendorf I

Der Friedhof Alt-Mariendorf I wurde um 1220 durch den Templerorden angelegt. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts, erreichte der kleine Kirchhof der Dorfkirche seine Kapazitätsgrenze. Daher wurde 1890 ein neuer Gemeindefriedhof auf der anderen Straßenseite angelegt. Die alten Erbbegräbnisse der Mariendorfer Familien blieben auf dem Kirchhof erhalten. Die Dorfkirche stammt aus der Mitte des 13. Jahrhunderts und wurde im 16. Jahrhundert, 1737 und von 1953-1954 umgebaut bzw. rekonstruiert. Der Friedhof ist in der Regel nicht geöffnet, außer zu Gottesdiensten oder besonderen Anlässen. An einigen wenigen Stellen macht er einen etwas verwilderten Eindruck.



1 Gedächtnisstätten angelegt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü