Hauptstraße 47,
10827 Berlin
Tempelhof-Schöneberg



Friedpark Friedhof Alt-Schöneberg

Der Friedhof Alt Schöneberg liegt an der Hauptstraße, im historischen Zentrum von Schöneberg. Die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes Schönebergs erfolgte am 03.11.1264. Somit ist der Friedhof ein typischer Dorfkirchhof. Er befindet sich unmittelbar auf dem Kirchengelände und umsäumt die Kirche.
Es gibt hier unzählige alte Grabstätten. Die älteste ist mit dem Jahr 1718 datiert. Es ist die Grabstätte des „ Königlichen Hoftapezierer“, der 1643 geboren wurde. Auf Grund des hohen Alters des Friedhofes sind hier verschiedene Stilepochen bei der Gestaltung der Grabstätten anzutreffen.
So findet man hier Entwürfe von Schinkel und Stüler, aber auch expressionistisch gestaltete Grabmäler entlang der Friedhofsmauern. Für die Bestattung waren die Kirchengemeinden und ihre Mitglieder zuständig. Manches Grab ist als Mausoleum gestaltet, welche auf ein Begräbnis der reichen Schöneberger Bauernfamilien hinweisen.
Auf dem Friedhof finden in regelmäßigen Abständen Führungen statt. Der Friedhof hat eine Fläche von 21.500 Quadratmetern.



9 Gedächtnisstätten angelegt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü