Schönefelder Chaussee 100,
12524 Berlin
Treptow-Köpenick
Stadtteil Treptow


Friedpark Friedhof Altglienicke

Seinen heutigen Namen erhielt dieser Friedhof im Jahre 1920 mit der Eingemeindung von Niederschöneweide und Altglienicke in Groß-Berlin. Gleichzeitig wurde er in kommunale Trägerschaft überführt und stand fortan auch für Verstorbene aus Altglienicke zu Verfügung. Angelegt wurde die Begräbnisstätte bereits im Jahre 1910 für die evangelische Gemeinde Niederschöneweide. Nach Plänen des Berliner Architekten K.A. Herrmann entstand ein sogenannter Alleenquartierfriedhof, der eine Größe von rd. 24000 m² besitzt.
Die Bebauung erfolgte mit einem Friedhofswärterhaus sowie Feier- und Wartehallen, wobei die Feierhalle eine besondere Sarghebeanlage erhielt.
Die gesamte Friedhofsanlage ist als Gartendenkmal Bestandteil der Berliner Denkmalliste



Keine Gedächtnisstätte angelegt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü