Müllerstraße 72-73,
13349 Berlin
Mitte


Friedpark Dom Friedhof II

Der 1870 angelegte Friedhof wurde durch die Domgemeinde errichtet, da der kleinere in der Liesenstraße voll belegt war. Das Areal erstreckt sich über eine Fläche von 45 000m² und wurde in der Mitte durch einen verlängerten Fußweg der angrenzenden Edinburger Straße im Zuge der 1968 durchgeführten städtebaulichen Maßnahmen geteilt. Die neben dem Haupteingang 1894/1895 durch den damaligen Dombaumeister E. Schwarzkopff errichtete Friedhofskapelle besteht aus einem rechteckigen roten Backsteinbau, dessen Eingang sich unmittelbar am Gehweg der Müllerstraße befindet. 1951 wurde die Kapelle durch Friedrich Schmidt rekonstruiert und umgebaut sowie eine Leichenhalle angefügt. Neben der Kapelle wurde ein Gedenkstein mit den Namen und der Wirkungszeit der Domprediger zu deren Würdigung aufgestellt. Die Hauptallee und der sehr gut gepflegte alte Baumbestand sowie die Anlage der Grabfelder geben dem Friedhof einen parkähnlichen Charakter, der durch das 1901 errichtete hohe Steinkreuz auf dem Hauptweg noch unterstützt wird. Auch auf diesem Domfriedhof befinden sich Gräber aller Konfessionen, die teilweise unter Denkmalschutz stehen.



24 Gedächtnisstätten angelegt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü