Nordufer 20,
13353 Berlin
Mitte
Stadtbezirk Wedding


Friedpark Mausoleum im Robert-Koch-Institut

Im Südwestflügel des Instituts (der ehemaligen Photoabteilung) wurden ein Museum und die Grabstätte Robert Kochs errichtet. Durch Spenden von Freunden und Mitarbeitern konnte man den Raum in verschiedenen Farbtönen aus Marmor verkleiden. Der Berliner Künstler Prof. Walter Schmarje gestaltete ein Reliefbildnis von Koch auf einer weißen Marmorplatte, welche die Nische verschließt in der seine Urne aufbewahrt wird. Auf der gegenüberliegenden Wandseite sind seine Werke und sein Wirken verewigt. Am 10. Dezember 1910 fand dort die feierliche Beisetzung im Kreise seiner Familie, Freunde und Kollegen statt.



1 Gedächtnisstätten angelegt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü